Menü
Jetzt anfragen Winterspecial buchen

Farbe gegen Braun

Die Fotografin Behnush Martinez Hartmann setzt mit ihrem Projekt „Farbe gegen Braun“ ein sichtbares Zeichen gegen Rassismus. Die gebürtige Iranerin kam mit ihren Eltern 1990 nach Deutschland. Auch sie wurde im Laufe ihres Lebens mit Vorurteilen konfrontiert. Rassismus, Ausgrenzung und Diskriminierung in unserer Gesellschaft nehmen zu und sind ein ernst- zunehmendes Problem. Dieses ist allgegenwärtig. Aber Jeder kann jeden Tag mit der kleinsten Geste gegen „Braun“ und für die Menschenwürde einstehen. Dieser Geste ein Gesicht zu geben, ist das Anliegen des Projektes. Das zeigen auch die hier präsentierten Aufnahmen von Persönlichkeiten aus der Stadtgesellschaft Hannovers.
Es gelingt der Fotografin, Menschen mit unterschiedlichstem Background für das Projekt zu gewinnen und in einem monochromen Porträt abzubilden. Stets mit dem besonderen Statement eines Farbkleckses gegen Rassismus. Die Spenden für die Aufnahmen kommen der „Stiftung gegen Rassismus“ zu Gute, die unter anderem die Internationalen Wochen gegen Rassismus ausrichtet. Auch die Landeshauptstadt Hannover unterstützt das Projekt von Behnush Martinez Hartmann. Oberbürgermeister Belit Onay über das Engagement der Stadt: „Unverhohlen wird von etlichen Personen in den sozialen Netzwerken und auf der Straße Rassismus und Antisemitismus verbreitet, wird bedroht und gehetzt. Dem müssen wir gemeinsam entschieden entgegentreten. Für die Menschenwürde und gegen Rassismus!“
×

Jetzt über WhatsApp Kontakt aufnehmen!

× Wie kann ich dir helfen?